Wie viele Kalorien verbrennt man am Tag

So nimmt man rascher ab!


Frauen und auch Männer leiden oft an ihrem Gewicht. Sport macht zwar Spaß, aber erst dann, wenn man sich daran gewöhnt hat. Gerade zu Anfang ist es ziemlich anstrengend. Man muss sich erst eingewöhnen. Die Kilos purzeln auch nur sehr langsam. Manche Menschen nehmen in den ersten Wochen einiges an Wasser ab. Danach stagniert das Gewicht.

Bei anderen ist es umgekehrt. Es tut sich einige Wochen gar nichts bzw. manche nehmen sogar zu. Das liegt wiederum an den Muskelfasern, die nach und nach entstehen. Muskelfasern darf man nicht mit Muskeln verwechseln. Diese sind erst der Vorbote. Zu Anfang speichern sie sehr viel Wasser. Deswegen muss man auch viel trinken. Ähnlich wie beim Körper, wenn er auf Sparflamme steht. Wenig trinken bedeutet, mehr Wasser wird eingelagert.

Kalorienzählen macht nicht immer Sinn


Natürlich fragen die Menschen immer wieder „Wie viele Kalorien verbrennt man am Tag?“ Vom Grundumsatz aus sind es circa 1500-2000 Kalorien. Davon kann man schon einmal ausgehen. Abhängig davon sind das Alter, die Größe und das Gewicht. Stärkere Menschen nehmen rascher ab, als solche die schon ganz schlank sind. Eben weil der Umsatz auch geringer ist.

Statt zu fasten, sollte man eher mehr Sport machen. Die Pfunde schmelzen wie von alleine. Nur darf man sich zu Anfang nicht wundern, wenn man auf einmal mehr wiegt: Wie oben schon erklärt, liegt es an den Fasern. Bis sich das alles eingependelt hat, vergehen Wochen. Manchmal sogar zwei Monate. Man nimmt in der Zeit nichts auf der Waage ab, aber dafür am Maßband. Mit solch einem kann man das wunderbar kontrollieren.

Viel Wasser und Eiweiß


In der Zeit des Abnehmens benötigt der Körper sehr viel Wasser und auch Eiweiß. Wer dies regelmäßig zu sich nimmt, wird rasche Erfolge erzielen. Anders schaut die Sache aus, wenn man weiterhin Fett und Zucker isst. Diese Zutaten sorgen nicht gerade dafür, dass man schnell die Kilos verliert.

Auf jeden Fall darf man viel Obst und Gemüse essen. Wer zwischendurch sündigt, braucht auch keine Angst haben. Hauptsache man übertreibt es nicht, das ist das Wichtigste. Eine Faustregel gilt. Wer gesündigt hat, isst darauf hin doppelt soviel Gemüse. Das alles gleicht den Zucker wieder aus.